Kranbau mit Historie

Seit mehr als 25 Jahren werden in der Manufaktur in Arneburg Turmdrehkrane hergestellt. Weit über 1000 Katz- und Wippkrane haben bis zum heutigen Tage die Produktionshallen verlassen und wurden weltweit exportiert.

2003 übernahm die familiengeführte AMS Gruppe den Standort und die im Kranbau erfahrenen Mitarbeiter der ehemaligen Potain und BKT Kranfertigung am angrenzenden Grundstück. Damit wurde ebenfalls der Grundstein für die Entwicklung eigener Krane gelegt. Seit 2015 bietet die AMS Kranbau GmbH eine eigene Serie von 14 Flat-Top-Kranen an, welche mit Auslegerlängen von 55 bis 80 m und maximalen Traglasten von 6 bis 20 t flexibel gestaltbar sind.

Jeder AMS-Turmdrehkran (AK) wird in Deutschland entworfen und produziert. Die Konstruktion der Krane erfolgt hausintern. Lediglich die Elektronikentwicklung erfolgt in Kooperation mit der Firma NTK Ingenieurbüro GmbH.

Darüber hinaus versetzt uns unsere flexible Produktion und das modulare Design der Krane in die Lage den Kran an jeden Kunden und jede Baustelle anzupassen.